symBadische Folk-Rock Band

Freitag, 8. Februar 2019, 20:30 Uhr, €15/18

Goschehobel    www.goschehobel.de 

Vor fünf Jahren konnte GOSCHEHOBEL bereits auf sein dreißigjähriges Bühnenjubiläum zurück blicken. Gefeiert wurde aus diesem Anlass mit zwei großen Konzerten: In Waldkirch, wo im März 1983 mit einem Miniauftritt und noch ohne Bandnahmen für Eberhard Jäckle und Urban Huber alles begann, sowie mit einem fulminanten Konzert mit 500 Gästen im Spiegelzelt beim Freiburger Zeltmusik-Festival.

Das Jubiläumsjahr war neben diesen beiden Höhepunkten eine Zeit vieler Konzerte, die GOSCHEHBEL als Duo, Trio oder im Quintett absolvierte. Neben den treuen Fans gelingt es der Band immer wieder neue Freunde/innen für ihre Musik zu begeistern – und diese sind bei weitem nicht nur mit der alemannischen Mundart vertraute Menschen.
GOSCHEHOBEL integriert verschiedenen Musikstile wie Rock, Blues, Folk, Reggae oder auch Latino-Rhythmen in seine eigenen Lieder und hat so einen eigenen unverwechselbaren Sound kreiert. Immer wieder werden Gastmusiker in die Auftritte und Produktionen miteinbezogen und auf diese Weise hat sich mit dem Gitarristen Oliver Fabro, dem Bassisten Andres Buchholz und dem Schlagzeuger Jonathan Freitag und den beiden „Ur-Goschehoblern“ längst eine feste Band etabliert. Gemeinsam mit dem Produzenten Oliver Fabro haben Eberhard Jäckle und Urban Huber-Wölfle bereits sechs CDs mit Eigenkompositionen eingespielt, so auch ihre jüngste Produktion „Kunderbunt“.
GOSCHEHOBEL wird von Fans und Medien als Urgestein der alemannischen Folk-Rock-Szene bezeichnet.