Folk-, Country-, Blues-Rock & Swing

Freitag, 8. Oktober, '21, 20:30h,  € 12/15

RAY AUSTIN & FRIENDS  www.ray-austin.de 

Das Programm ist für alle Beteiligten (Publikum und Musiker) eine sehr kurzweilige Mischung: Inhaltsvolle Songs aus vier Jahrzehnten - handgemacht, facettenreich aber ohne Schnörkel –  

gespielt, die auch mit viel Verstand und Humor nähergebracht werden. Viele eigene Kompositionen mit spürbarem Feeling sowie einige Lieblingsstücke von Kollegen ... alles gespielt von guten Freunden, die sich musikalisch blind verstehen. Friends-4tet-WEB.jpg

RAY AUSTIN spielte in den 70er und 80er Jahren 5 LPs bei Intercord und Stockfisch ein und lebte meist „on the road“ mit der Gitarre und eigenen Songs bevor er zusammen mit seiner Frau Allison die Musik-& Klein-Kunst-Kneipe "Halifax" in Gottenheim eröffnete. Später wurde er Moderator und Programm Gestalter beim Südwestfunk in Baden-Baden und seit vielen Jahren spielt er Jazz (mit Trompete), Country und Blues (mit Gitarre), in verschiedenen Formationen.  Mit FRIENDS hat er seine eigenen Songs wiederentdeckt, und einige noch dazugeschrieben.

 

MICHAEL ZUMSTEIN - Ein Multi-Instrumentalist (Mandoline, akustische und “Slide” Gitarren, Blues-Harp)

 

VLADI KEMPF - Bevor er 1987 nach Deutschland auswanderte, war er Drummer bei Polens damals bekanntester Rock-Pop Band “Lombard”
Er ist auch Schlagzeuger bei Paul Millns Band.

 

HUBERT HUBER - in vielen musikalischen Stilrichtungen mit Kontrabass oder E-Bass zuhause... 

------------------------------------------------------------------------------------------------

Presse:

"Ray Austin & Friends war der perfekte Akt für den Abend des längsten Tages: vollig entspannt und für den heißen Sommerabend nie zu laut.  Dabei war die große Bühnenerfahrung Austin's spürbar, der unaufgeregt und mit englischem Understatement und Witz durch den Abend führte....Musikalisch war es eine Reise durch viele Genres und die meisten Stücke hatte Austin selbst komponiert. Folk, Blues, Swing, Ragtime - alles dargeboten mit einem wunderbar erdigen Sound."  Badische Zeitung

 

 

"Mit warmer, voller Stimme sang Austin von den einfachen Dingen des Lebens, von beschwerlichen Zeiten und von der Liebe.  Seine Stücke waren mal sanft und melancholisch, mal locker und beschwingt und gingen mit tollen Melodien und mitreißenden Texten immer direkt unter die Haut.... Widerstehen konnte niemand der Wunderbar abwechslungsreichen und kreativen Mixtur verschiedenster Musikrichtungen - von Folk über Country und Bluegrass bis zu Jazz und Blues wurde alles geboten, was das Folkherz begehrt."  General Anzeiger (Bonn)