intro logo bg

 

Gasthaus Kybfelsen

Ticketportal Web 2

Tickets online kaufen

 

Veranstaltungen des CCC in der Wodanhalle - hier geht’s zur Übersicht, den Ticketlinks und den Eventinfos Vorverkauf

auch über die VVKStellen der Wodanhalle

 

Country & Bluegrass Music

Freitag, 3. Februar 2023 € 14/17

2 x BLUE SIDE OF TOWN www.bluesideoftown.de    Bluegrass ist eine Ausgeburt der amerikanischen Mentalität, romantisch und gewagt zugleich. Bluegrass stammt aus den Apalachen, wo abends auf der Veranda Musik gemacht, der Whiskey noch schwarz gebrannt, und auf den Tischen getanzt wird. Charakteristisch sind die halsbrecherisch rasanten Banjopickings und der eingängige Off-Beat-Rhythmus. Vierstimmiger, brünftiger Gesang, blutrünstige Texte, Herz-Schmerz und steinerweichend sanftfühlige tremolierte Mandolineni verleihen dieser Musik ihren unverwechselbaren Charakter. 

Joel Espesset: Kontrabass, Mandoline, Vocals  
Frank Benn: vocals, guitar, dobro, mandolin

Michael Zumstein: vocals, mandolin, guitar, dobro, bluesharp  
Thomas Klähn: vocals, guitar, fiddle

 

 

Blue Side of Town – Country Music, Western Swing, Bakersfield Sound

Aus der ursprünglichen akustischen Band wuchs eine explosive country & western Formation verstärkt durch Drums, Pedal Steel Guitar und el. Guitar.  

Die Mischung aus akustischen und elektrischen Instrumenten und mehrstimmigen Gesangsarrangements, die Vorliebe zur BluegrassMusik und dem angestaubten Sound von Hank Williams und die grenzenlose Spielfreude der ganzen Band macht einen Konzertbesuch zu einem unvergessenen Erlebnis.

Die Größen der amerikanischen Country Musik werden hier zitiert, RockStandards werden neu arrangiert und aktuelle Songs klingen plötzlich als hätten Jimmie Rodgers oder Johnny Cash ihre Finger im Spiel gehabt.

So klingt “Duelling Banjos” oder der “Orange Blossom Special” genauso authentisch wie die rockige Version vom Stones Klassiker “Last Time oder die Kult-Ballade “Willin'” von Little Feat – alles im typischen “Blue Side of Town” Country Sound!

Thias Salhab: double bass
Vladi Kempf: drums
Niels Kaiser: voc, guitars, pedal steel

Thomas Klähn: voc, guitar, fiddle

Michael Zumstein: voc, mandolin, guitar, dobro, bluesharp